Oktober 15, 2004 3:48

Doku im NDR

Da anderswo (Sorry, Ole. Trotzdem nochmal herzlichen Glückwunsch nachträglich!) auch nicht viel los zu sein scheint, richte ich meinen Blick wieder einmal zur Flimmerkiste. Ausnahmsweise habe ich auch nichts zu meckern - Naja, ein wenig doch. Wer es vorher noch nicht bemerkt hatte, wird spätestens nach dieser Meldung mitbekommen haben, daß im Big Brother-Container sich das einfache, dumme Volk hat einsperren lassen und es vielleicht besser ist, den Idioten Bewohnern nicht (so genau) auf den Mund zu schauen. Das kann man auch an jedem Stammtisch beobachten. Nach dieser Nachricht sollte man es sich noch gründlicher überlegen, ob man das Volk über wichtige politische Entscheidungen so einfach abstimmen läßt. Zum Thema: Wenn man nichts besseres mit seiner Zeit anzufangen weiß als fernzusehen, sollte im Oktober auf den Kanal aus meiner schönen Heimat schalten - den NDR. Ich sah kürzlich eine ziemlich gute und auch optisch schöne Dokumentation über die String-Theorie. Wenn die folgenden Dokus, die sich vor allem mit (Zeit-)Geschichte berfassen, von ähnlicher Qualität sind, sollte sich es sich lohnen, einzuschalten. Außerdem meldet die Netzeitung, daß Pro7 am Abend vor den US-Wahlen "Fahrenheit 9/11" senden wird - Das werde ich mir (hoffentlich) nicht entgehen lassen. Ich wünsche viel Spaß und viereckige Augen! War noch was? Ach ja: Wer sich durch das Fernsehen nicht genug inspiriert fühlt und sein Bewußtsein erweitern will, kann dies durch Kopfstand, LSD oder Loch im Kopf (Achtung, Blut!) erreichen. Gefunden bei shesaiddestroy.org - Leider auch offline.

Author: nille | Permalink | Category: tv | Comments: (0)

Comments are closed

If you really, really want to comment, please send an email.