März 31, 2005 6:35

FF Extensions

Ich denke, es ist wieder einmal an der Zeit, einige wichtige und andere nicht unbedingt lebensnotwendige Extensions für unser aller Lieblings-Browser Firefox vorzustellen:
  1. Die hübschen Icons in den Menüs stammen von cute menus. Ob sich dadurch nun besser oder schneller durch die Menüs browsen läßt, sei dahin gestellt. Ich halte es aber für eine nette Garnierung.
  2. Sage, Nachfolger des RSS-Reader-Panels für die Sidebar. Auf Sage läßt sich ein riesiges Buffet köstlicher Feeds, von Blogs bis News zu was-auch-immer, auftischen. Wenn man einmal den Überblick verliert, ist es durch die Suchfunktion möglich, auch die verschollenen Rezepte wieder auszugraben.
  3. I must not fear!. Wenn wieder einmal alles verloren scheint, es schwere Ausnahmefehler hagelt und durch verdorbene Kost sich massig Viren, Würmer und anderes Krabbeltier in den Gedärmen des Heimcomputers tummeln, ist dies die Medizin, die wenigstens dem Benutzer wieder zu einem klaren Kopf verhilft, sozusagen der Absacker nach einer anstrengenden Fressorgie.
  4. MediaPlayerConnectivity ist Gabel und Lätzchen zugleich, welche dem kleinen Kind dabei helfen, daß die vielen verknoteten Ströme, in diesem Fall nicht Pasta und Sauce, sondern Audio- und Video-Streams, auch die richtige Öffnung, sprich Player, finden und auch nichts daneben kleckert.
  5. EggOn ist eine digitale Eieruhr, die verhindern kann, daß der Surfer, der sich schon am Morgen in virtuelle Welten verliert, auf die kleine Stärkung zum Frühstück verzichten muß, weil sein Ei solage auf dem Herd kochen mußte, daß schließlich doch noch etwas daraus schlüpfte.
  6. Mit FoxyTunes, dem Frontend für alle gängigen Audio-Player, kann man ganz nebenbei beim browsen, lässig aus der Hüfte, einen kapitalen Hirsch schießen. Mag er sich auch im größten Dickicht der heimischen MP3-Sammlung verstecken - zum Mittag ist garantiert ein fetter Braten auf dem Tisch.
  7. Damit nach einem opulenten Mahl von anderer Leute Tischen nicht ganz plötzlich eine ganz lange Rechnung zu begleichen ist, klärt mozcc schon vorher auf, was geht und was nicht (bei CC lizensierten Inhalten).
Firefox
Extensions 1 Firefox
Extensions 2 Firefox
Extensions 3
Alle Zutaten und Rezepte sind bei update.mozilla.org zu haben. Also:
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Author: nille | Permalink | Category: net | Comments: (0)

Comments are closed

If you really, really want to comment, please send an email.