Februar 20, 2006 9:05

Rebell ohne Puls

Verehrte Dame, werter Herr, es erfreut mich außerordentlich, daß Sie sich heute hier eingefunden haben, um meine Bekanntschaft zu machen. Fairer Weise teile ich Ihnen sogleich mit, daß die Freude ausschließlich auf meiner Seite sein wird, denn dies ist unter Garantie die letzte Bekanntschaft, die Sie in diesem Leben noch machen werden.
Sollten Sie also an irgend eine höhere Macht (außer mir natürlich) glauben, so sollten Sie jetzt die Gelegenheit nutzen, mit ihrem Gewissen ins Reine zu kommen und ihre letzte Beichte ablegen, oder was immer Sie auch zu tun gedenken, bevor ihr Körper sich gleich für immer von ihrer unsterblichen Seele verabschieden wird. Screenshot
- Stubbs the Zombie Denn ich bin Stubbs, der Zombie, ein Untoter, Unsterblicher, ein Monster, ihr schrecklichster Albtraum, mit einem unstillbaren Hunger auf saftige menschliche Gehirne, wie Sie die längste Zeit ihres Lebens im Kopf getragen haben werden, wenn ich meinen Monolog beendet habe. Sie dürfen jetzt gern in Panik geraten und sich die Kehle wund schreien oder sich mir mutig entgegenstellen und versuchen, sich mit einem beliebigen Haushaltsgegenstand gegen mich verteidigen - Aber das wird ihnen alles nichts nützen, denn ich bin nicht von dieser Welt, ich kenne weden Tod noch Leben, ich bin der große Gleichmacher, ich bin eine einzige Plage!
Kommen Sie! Reißen Sie mir alle meine Eingeweide heraus und machen daraus eine dekorative Girlande, ich kann drauf verzichten, mein verwesendes Fleisch wird sowieso nur noch von eitrigem Schleim zusammen gehalten, der jede Wunde, die sie in meinen Körper schlagen auf der Stelle wieder verkleben würde. Screenshot
- Stubbs the Zombie OK, lassen Sie es uns jetzt und hier beenden, ich werde Sie jetzt auf eine aufregende Reise mitnehmen! Hier, nehmen Sie meine Hand, ich werde mir schon eine neue besorgen.. Sie werden sie gut gebrauchen können, als Untoter können Sie sie an der Decke und durch enge Luftschächte kriechen lassen, um damit von ihren eigenen Opfern Besitz zu ergreifen. Zeigen Sie dabei nur keine falsche Bescheidenheit, als Zombie sind Sie frei von jeglichem Bewußtsein für Recht und Moral. Sie werden einfach ihren Instinkten folgen, die Sie zuverlässig zu frischen Körpern führen werden. Screenshot
- Stubbs the Zombie Bedenken Sie, Sie sind jetzt frei, Sie sind ein Rebell ohne Puls und dies ist schließlich nicht irgendein Videospiel - Hier sind wir die Guten, es gilt hier nicht, eine Prinzessin zu retten oder dergleichen, wir folgen einfach unserer Bestimmung. Hier gibt es keine Helden, niemand wird uns aufhalten, wir sind nämlich ziemlich ansteckend! Zusammen werden wir die Erde in einen riesigen Friedhof verwandeln, deswegen wird uns niemand verurteilen können, weil schlichtweg niemand mehr über uns richten kann. Wir sind alle auf der selben Seite.
Bleiben Sie immer locker! Lassen Sie niemanden sich ihnen in den Weg stellen, falls doch, schubsen Sie ihn einfach weg, bahnen Sie sich ihren Weg mit allen Mitteln. Haben Sie keine Angst, den Kopf zu verlieren. Wenn Sie denken, ihnen platzt der Schädel, dann lassen Sie ihn platzen und wenn sich etwas in ihnen angestaut hat, dann lassen Sie es heraus, auch wenn daraus eine unheilige Flatulenz wird. Screenshot
- Stubbs the Zombie Sie brauchen sich nicht mehr zu verabschieden. Ihre Freunde und Familie warten bereits auf Sie - Dort hinter der Tür können Sie sie schon in freudiger Erwartung auf Sie stöhnen und kratzen hören...

Author: nille | Permalink | Category: games | Comments: (0)

Comments are closed

If you really, really want to comment, please send an email.