April 22, 2007 5:24 AM

Loner

Achtung! Schon wieder Spoiler..

Screenshot - S.T.A.L.K.E.R.

"Danach war klar: Die Zone mußte unberührbar gemacht werden. Denn wer kann wissen, was der Mensch für Wünsche hat?"

Dank eines Tips der Kollegen hatte ich im letzten Herbst das Glück, auf arte den schaurig schönen Film "Stalker", aus dem Jahre 1979, Regie: Andrei Tarkovsky, sehen zu können, der eben so wie das Videospiel auf dem Roman "Picknick am Wegesrand", verfaßt von Boris und Arkadi Strugatsky, beruht.

Im Film führt der Stalker einen Schriftsteller und einen Wissenschaftler in die Zone, die alles andere als einig darüber sind, ob die Menschheit ihr Heil in der Kunst oder in der Wissenschaft finden könnte, ob das ewige Paradies auf Erden möglich oder überhaupt erstrebenswert sei.

Will man seine geheimsten Wünsche wirklich erfahren, geschweige denn verwirklicht sehen? Birgt es nicht viel mehr eine unabwägbare Gefahr, Menschen Zugang zu einem Platz zu verschaffen, an dem sich all seine Phantasien erfüllen? Täte man der Welt vielleicht einen größeren Gefallen, würde man diesen Ort zerstören?

Ich finde den Einfall, solche Fragen in einem eigentlich stumpfen Action-Game aufzuwerfen, den Spieler auf den Spuren des Film-Stalkers wandeln und durch seine Spielweise den Ausgang bestimmen zu lassen, einfach großartig.

Das Geschehen an den Ort zu verpflanzen, an dem die Erungenschaften der modernen Zivilisation sich zu einer der größten Katastrophen verkehrt haben, verschärft die Kontroverse noch ein wenig mehr und läßt beim Spielen die Emotionen noch ein wenig mehr Wellen schlagen.

Auch wenn ich es gern sehen würde, ein Spiel, in dem man hauptsächlich damit beschäftigt ist, Schraubenmuttern zu werfen, um auf diese Weise einen Pfad zwischen unsichtbaren Fallen zu bahnen, verkauft sich wohl nicht gerade wie geschniten Brot. Ohne Ballerei scheint es nicht zu gehen, obwohl sich die Film-Vorlage ganz eindeutig davon distanziert.

Die Schraubenmuttern haben leider nur als Insider-Gag Einzug ins Spiel gefunden:

Ganz am Anfang. Audio-File leider futsch..

Und ganz am Schluß.

Screenshot - S.T.A.L.K.E.R.

Scavenger
Trespasser
Adventurer


Author: nille | Permalink | Category: games | Comments: (0)

Comments are closed

If you really, really want to comment, please send an email.