August 21, 2008 12:52 AM

Eierlegende Wollmilchsau

"Ein Game-Editor, wenn auch in Flash, oh, wie spannend..", mag Manche(r) jetzt denken, aber der passend betitelte OmniLudiCon ist der Game-Editor to end all Game-Editors!
Mit dem OmniLudiCon läßt sich praktisch jedes denkbare Spiel realisieren, zumindest jedes 2D-Action-, Arcade-, Rätsel-, Strategie- oder Rennspiel, das zur Steuerung nur die Tasten ←, →, ↑, ↓, Z & X benötigt. Ein Spielfeld, wahrscheinlich nicht zufällig im Schachbrett-Format von acht mal acht Feldern kann man mit verschiedenen rotierbaren Sprites aus einem 24-teiligen Set bestückt und ein paar Parameter wie Background, Mucke, Sieg-, Todes- und Bedingungen des Game Over, Spawn-Rate und -Muster und Art der Waffen eingestellt werden. Screenshot - OmniLudiCon Ungelogen – Innerhalb weniger Minuten kann jedermanns Oma ein Spiel zusammenzimmern, und nicht nur vom immer gleichen Typus. Man glaubt es nicht, wie viele unterschiedliche, unterschiedliche interessante Spielideen man mit derart eingeschränkten Mitteln verwirklichen kann: Vom Arkanoid-Klon über ruhige Casual Games, brettharte Plattformer, actionreiche Shooter oder Spiele, bei denen strategisches Denken gefordert ist. Grenzen setzt lediglich die eigene Phantasie und wer Lust hat, kann bis in alle Ewigkeit dort eigene Games gestalten oder die Kreationen anderer spielen, zum Beispiel meines.. Das nennt sich, äh, bash0r und hat zum Ziel, Asteroids-style möglichst viele, mit steigender Frequenz erscheinende Blöcke abzuschießen (mit der X-Taste), mit dem Unterschied zum Atari-Klassiker, daß man auf darauf laufen hüpfen kann und nicht an ihnen zerschellt. Getötet wird man nur, wenn man in einen gerade spawnenden Block fällt. Es kann sein, daß es sich dabei um einen Bug handelt, aber nur so bekommt das Spiel diesen Tetris-Effekt, jedoch mit mehreren Leben. Anscheinend werden die Punkte auch nicht korrekt gezählt, daher dürfen sie, zwecks Gewinn von viel Ruhm, Ehre, Luft und Liebe, gern in einem Kommentar hier verewigt werden. Wer lieber auf Zeit-basierte Highscore-Jagd geht, dreht etwas an den Knöpfen und erstellt schnell einen Remix, oder konstruiert einfach sein eigenes Game. Screenshot - OmniLudiCon

Author: nille | Permalink | Category: games | Comments: (0)

Comments are closed

If you really, really want to comment, please send an email.